Schülergruppe vom Achimer Gymnasium am Markt zu Gast in Berlin

Einmal einen Einblick in die Arbeitswelt einer Parlamentarierin bekommen – dies konnte ich einer Schülergruppe des Gymnasiums am Markt in Achim ermöglichen. 12 Schülerinnen und Schüler in Begleitung ihrer Lehrerin waren kürzlich zu Gast bei mir im Deutschen Bundestag.

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern sowie einer Lehrerin des Gymnasiums am Markt in Achim.

Im Gespräch ging es um den Politikeralltag, aber auch um aktuelle Themen. Als Tierschutzbeauftragte der SPD-Fraktion konnte ich klar Stellung beziehen zu tierschutzpolitischen Themen, wie beispielsweise den Zuständen in einigen deutschen Ställen. Auf Nachfrage bekräftigte ich aber auch meine Meinung zu der Plakataktion „Bauernregeln“, die bundesweit für Schlagzeilen gesorgt hatte. Diese Form der Kritik halte ich für nicht sinnvoll. Sie bringt auch die vielen Landwirte, die sich um ihre Tiere kümmern, in Verruf.

Im Gespräch blieb den Schülerinnen und Schülern viel Zeit, ihre Fragen zu stellen. Es ist für mich immer sehr spannend und gewinnbringend, die Interessen sowie die Ansichten der Schülerinnen und Schüler aus meinem Wahlkreis kennenzulernen. Vieles davon ist direkt relevant für meine tägliche Arbeit im Parlament.

Vor dem Gespräch besuchten die Gymnasiasten einen Vortrag im Plenarsaal des Bundestages. Dieser fiel leicht verkürzt aus, weil dort ein Treffen ehemaliger Abgeordneter und Politiker begann. So konnten die Schülerinnen und Schüler aber noch kurz das eine oder andere bekannte Gesicht einmal aus nächster Nähe begutachten, so auch den ehemaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck.