Ein Praktikum mit historischer Abstimmung

Bei der Abstimmung zur „Ehe für alle“ hautnah dabei sein, in Ausschüssen Diskussionen und Debatten verfolgen und Kanzlerkandidat Martin Schulz in kleinem Kreis erleben – all das ist nur ein Teil dessen, was Timo Schaper während seines Praktikums in meinen Abgeordnetenbüros gemacht hat.

Gemeinsam mit Timo Schaper im Deutschen Bundestag.

Der Student aus Verden hat während seines sechswöchigen Praktikums in meinen Bundestags- und Wahlkreisbüros einen detaillierten Einblick in die verschiedenen Aufgaben einer Bundestagsabgeordneten und meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bekommen. „In meinem Studium reden wir in Seminaren viel über das Geschehen in Deutschland, die politischen Prozesse und institutionellen Verfahren in der Politik. Der Blick hinter die Kulissen in das Tagesgeschäft des Bundestages vermittelt allerdings noch mal einen ganz anderen Eindruck. Der Einstieg in das Praktikum hat sehr gut geklappt, ich wurde unglaublich herzlich von Christina Jantz-Herrmann und ihrem Team aufgenommen“, resümiert Timo Schaper.

Neben der Mitarbeit an Pressemitteilungen, dem Durchführen von Recherchen für Podiumsdiskussionen und der Auswertung der lokalen Presse, gehörten auch die Unterstützung der Social-Media-Arbeit, die Verwaltung der Ablage und die Begleitung von Schülergruppen zu den Hauptaufgaben des Praktikanten.

Das Highlight des Praktikums war allerdings die Abstimmung über die Ehe für alle. „Da Christina Jantz-Herrmann im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz sitzt, konnte ich live dabei sein, als der Ausschuss – quasi in letzter Sekunde – die Gesetzesvorlage des Bundesrates verabschiedete und damit den Weg für die Abstimmung im Bundestag frei machte“, erinnert sich der Student aus Verden.

Auf einem anschließenden Empfang der SPD-Bundestagsfraktion konnte der Student hautnah dabei sein, als Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat Martin Schulz, Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann und ich zusammen mit vielen anderen SPD-Abgeordneten die erfolgreiche Abstimmung begingen.

Ein Praktikum im Berliner Büro biete eine gute Möglichkeit einen sehr breit gefächerten Beschäftigungsbereich kennenzulernen und wichtige praktische Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln. Wir begrüßen oft und gerne Praktikantinnen und Praktikanten hier in Berlin und im Wahlkreis.