Petra Roselius als SPD-Chefin bestätigt

Petra Roselius

Petra Roselius als SPD-Chefin bestätigt.

Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins-Thedinghausen im Gasthaus Niedersachsen / Nov.2019.

Erstmals gibt es einen Mitgliederbeauftragten im Ortsverein. Wilfried Wessel wurde dazu jetzt gewählt.

Mit Dennis Bösche-Meyer hat die SPD jetzt auch einen neuen Schriftführer, der diese Aufgabe von Stefan Burkel übernimmt. Ansonsten ergaben die Vorstandswahlen keine Veränderungen. Petra Roselius bleibt erste Vorsitzende, und auch ihre Stellvertreter Marina Behlmer, Stefan Burkel und Diethelm Ehlers sowie der Finanzverantwortliche Dr. Dirk Fornahl wurden in ihren Parteiämtern bestätigt.

Zu Gast beim Treffen der Thedinghauser Genossen war der Vorstand der Jusos im Landkreis Verden. Kira Georg und Tarek Probst berichteten über ihre Arbeit mit den 100 Mitgliedern in der SPD-Nachwuchsorganisation. Diese hat demnach viele Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen organisiert, zum Beispiel zum Kampf gegen rechts, zur Gleichberechtigung und zum Problem Antisemitismus. Die Jusos möchten künftig noch mehr junge Menschen an die Politik heranzuführen, um das Interesse für die Mitbestimmung zu wecken.

Petra Roselius berichtete ebenfalls über diverse Veranstaltungen, den internen Aufbruch in der Partei, um Neuerungen auf den Weg zu bringen, sowie über viele Termine, die die Vorstandsmitglieder wahrgenommen haben. In der Landkreis-Kita-Konferenz forderten die Sozialdemokraten mehr Qualität in Kindertagsstätten.

Am Bezirksparteitag nehmen als Delegierte Petra Roselius und Dirk Fornahl teil. Zu Vorstands-Beisitzern des Ortsvereins wurden Jürgen Winkelmann, Rolf Thies und Wilfried Wessel, zu Revisoren Hartmut Frickmann und Olaf Simanowski gewählt.

Ehrungen standen ebenfalls auf der Tagesordnung: Für Jürgen Höptner (50 Jahre SPD), Bernd Fischer und Marlene König-Otte (25 Jahre) sowie für Karl-Heinz Wolf und Stefan Burkel. Diese beiden haben seit zehn Jahren das rote Parteibuch.


Lesen Sie über die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Thedinghausen mit einem Klick hier den Artikel in der Kreiszeitung vom 23.11.2018.