Berlinreise: Zu Besuch bei Lars Klingbeil

Auf der Treppe des AbgeornetenHauses: Lars Klingbeil mit den Besuchern

Auf Anregung des SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil waren kürzlich 50 Besucherinnen und Besucher aus dessen Betreuungswahlkreis Osterholz-Verden im Rahmen einer politischen Bildungsfahrt zu Gast im Deutschen Bundestag.

Mit dabei waren auch vom Vorstand des SPD-Ortsvereins-Thedinghausen:

                                   Petra Roselius, Marina Behlmer und Wilfried Wessel (siehe Bild)

Klingbeil sprach mit seinen Gästen in einem Gebäude des Bundestags unter anderem über seinen Weg in die Politik und über aktuelle Themen wie den Brexit. Die politisch interessierten Gäste informierten sich bei dem Abgeordneten zudem über Förderprogramme des Bundes.

„Ich habe mich gefreut, dass so viele Interessierte aus meiner Heimatregion im Bundestag zu Besuch waren und ich mich mit ihnen austauschen konnte“, sagte der 41-Jährige im Anschluss. Diese persönlichen Gespräche und Treffen mit den Menschen seien immens wichtig für seine Arbeit, betonte Klingbeil, da er immer auch Rückmeldungen und Anregungen bekomme.

An dem Gespräch nahm auch die Vorsitzende des SPD-Kreisvereins Osterholz, Christina Jantz-Hermann, teil. Ein Besuch auf der Kuppel des Reichstagsgebäudes am Rande des Gesprächs durfte ebenso wenig fehlen wie weitere Stationen im politischen Berlin.

Informationen zu einer Teilnahme an solch einer politischen Bildungsfahrt gibt das Büro von Lars Klingbeil in Walsrode unter lars.klingbeil@nullbundestag.de oder telefonisch unter 05161 4810701.