OV-Mitgliederversammlung 2020 / Vorstandswahlen und Wahl eines SPD-Kandidaten für die Samtgemeinde-BGM-Wahl in 2021


Am 05.10.2020 fand im Morsumer Schützen Centrum (MSC) die diesjährige Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins-Thedinghausen statt.

Die Tagesordnung dieser Versammlung musste aufgrund der Virus-Situation auf das Notwendigste reduziert werden.

Ein Schwerpunkt der Versammlung war die Wahl von Anke Fahrenholz zur SPD-Kandidatin für die Samtgemeinde-Bürgermeisterwahl im September 2021.

Anke wurde, nachdem sie sich eindrucksvoll den Mitgliedern vorgestellt hat, einstimmig gewählt. Die OV-Vorsitzende Petra Roselius sprach der Gewählten als Erste ihre Gratulation dazu aus (siehe Bild).

Mehr Informationen zu diesem Ereignis entnehmen sie bitte dem nachfolgend verlinkten Bericht der Kreiszeitung.  Pressemeldung: Anke Fahrenholz / Wahl zur BGM-Kandidatin


Wahlen zum OV-Vorstand:

  1. OV-Vorsitz: Petra Roselius wurde als 1. Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. In ihrem Jahresbericht ging sie auf die politischen Aktivitäten der SPD in der Samtgemeinde ein. So wurden parteiintern einige Arbeitsgruppen gebildet um verschiedene Themen zu bearbeiten.  Coronabedingt mussten allerdings die Aktivitäten des Ortsvereins ab März 2020 heruntergefahren werden.
  2. Finanzverantwortlicher Prof. Dr. Dirk Fornahl wurde wiedergewählt. Da er nicht an der Versammlung teilnehmen konnte, wurde sein Finanzbericht verlesen und von dem Revisor (Olaf Simanowski) entsprechend positiv kommentiert.
  3. Stellvertretende Vorsitzende: Marina Behlmer und Stefan Burkel wurden in ihrem Amt bestätigt.  Harald Lochte kam als Nachfolger für Diethelm Ehlers dazu. Diethelm hatte sich nicht zu einer Wiederwahl bereit erklärt.
  4. Schriftführer bleibt Dennis Körte.
  5. Vorstandsbeisitzer: Rolf Thies, Jürgen Winkelmann und Wilfried Wessel.
  6. Revisoren: Diethelm Ehlers und Peter Köster.
  7. Mitgliederbeauftragter und Internetbeauftragter bleibt Wilfried Wessel.

Außerdem wurden 7 Delegierte und 4 Ersatz-Delegierte für die anstehenden Parteitage gewählt.


Als designierter Bundestagskandidat der SPD stellte sich Benedikt Pape aus Verden vor.

In seiner Vorstellungsrede ging er auf die zukünftigen Herausforderungen in der Gesundheits- und Arbeitsmarktpolitik sowie auf den immer wichtiger werdenden sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft ein.


Zum Abschluss der gut zweistündigen Versammlung erklärte Petra Roselius, dass der Ortsverein für das anstehende Wahljahr 2021 mit kompetenten Kandidaten gut gerüstet ist.